Zu italienischer Renaissance_edited.jpg

Im Herbst 2022 startet das neue Kursprogramm mit einem spannenden Onlinekurs. Frischen Sie Bekanntes auf und entdecken Sie Neues! Denn wie wusste schon Goethe: „Man sieht nur, was man weiß.“

Die italienische Renaissance

Online ab 10. Oktober 2022

 

Gedanken zu einem Aufenthalt in Berlin

Schloss Tegel, Schinkel, Gemäldegalerie, Donatello, Erfinder der Renaissance

„Vielleicht reifte hier eine höchste Frucht jener Erkentniß der Welt und des Menschen, um derentwillen allein schon, die Renaissance von Italien die Führerin unseres Weltalters heißen muss.“ (Jacob Burckhardt)

 

„Als sei mit dem Tode seiner Frau in dem Uhrwerk seines Körpers eine Feder gebrochen.“ Kein geringerer als Wilhelm von Humboldt formulierte diesen Satz als seine Frau Caroline

Titel und 3jpg.jpg

„13 Werke...“ – jetzt erschienen!

„Ein Zuckerl“

„Das Design ist ein Traum, das Format sehr sympathisch“

„Die Druckqualität der Bilder ist enorm“

„Das Lesen hat viel Freude gemacht“

„Ich freue mich schon riesig darauf, die Texte dann mal vor den Gemälden zu lesen – das wird ein sehr schönes Erlebnis“

So lauten die Leser-Reaktionen auf das Buch „13 Werke aus dem Germanischen Nationalmuseum betrachtet von Teresa Bischoff.“

Die kunsthistorischen Betrachtungen stimulieren zu einer Neuentdeckung weltbedeutender Kunstwerke, die in Nürnberg ihr Zuhause haben.

Das Buch kann gegen Vorkasse zum Preis von 16,80 Euro zuzüglich 1,55 Euro Versand nach Anfrage über das Kontaktformular erworben werden.