1 und Titel.jpg

Gastkuratorin

Dr. Teresa Bischoff bei der ANSBACH CONTEMPORARY 2022

13. August - 18. September

Die diesjährige Ansbach Contemporary findet unter dem Titel „Franken Edition“ statt. Fünf Wochen lang verwandelt sich die Stadt Ansbach in einen Kunstparcours der besonderen Art.

> www.ansbach-contemporary.de

 

Gedanken zu einem Ausflug nach München

Im Juli 2022 leuchtet München nicht nur, es glüht. Im Vergleich zu dem, was die Frauen der Münchner Bohème wagten, um ans ersehnte (Lebens)Ziel zu gelangen, ist eine Fahrt in die Landeshauptstadt bei 38 Grad aber gar nichts. „Ich will und muss einmal frei werden; es liegt nun einmal tief in meiner Natur, dieses maßlose Streben, Sehnen nach Freiheit … ich muss gegen alle Fesseln, alle Schranken ankämpfen, anrennen.“ So schrieb 1890 Franziska Gräfin Reventlow an einen Freund. Sie ist die bekannteste der drei Frauen, denen die im schönen Bogenhausen gelegene Monacensia eine Ausstellung widmet. ...

Titel und 1.jpg

„13 Werke...“ – jetzt erschienen!

„Ein Zuckerl“

„Das Design ist ein Traum, das Format sehr sympathisch“

„Die Druckqualität der Bilder ist enorm“

„Das Lesen hat viel Freude gemacht“

„Ich freue mich schon riesig darauf, die Texte dann mal vor den Gemälden zu lesen – das wird ein sehr schönes Erlebnis“

So lauten die Leser-Reaktionen auf das Buch „13 Werke aus dem Germanischen Nationalmuseum betrachtet von Teresa Bischoff.“

Die kunsthistorischen Betrachtungen stimulieren zu einer Neuentdeckung weltbedeutender Kunstwerke, die in Nürnberg ihr Zuhause haben.

Das Buch kann gegen Vorkasse zum Preis von 16,80 Euro zuzüglich 1,55 Euro Versand nach Anfrage über das Kontaktformular erworben werden.