top of page

Blog

Gedanken zu Ausflügen nach Frankfurt und München

Renaissance im Norden. Holbein, Burgkmair und die Zeit der Fugger im Städel Frankfurt
Venezia 500. Die sanfte Revolution der venezianischen Malerei in der Alten Pinakothek München

Selten kulminierten in der westlichen Menschheitsgeschichte die kulturellen Leistungen in einem solchen Ausmaß wie in der Zeit um 1500. Meist richtet sich der Blick auf das scheinbar unübertroffene Dreigestirn Michelangelo, Raffael und Leonardo, das in Rom jene Werke schuf, die bis heute als Inbegriff der Hochrenaissance schlechthin gelten. Gleich zwei Ausstellungen ...

Renaissance im Norden. Holbein, Burgkmair und die Zeit der Fugger im Städel Frankfurt
Venezia 500. Die sanfte Revolution der venezianischen Malerei in der Alten Pinakothek München

Gedanken zu zwei Tagen in Hamburg

Bucerius Kunstforum, Kunsthalle Hamburg
Sofonisba Anguissola, Lavinia Fontana, Rachel Ruysch, Michaelina Wautier, Hans Makart, Philipp Otto Runge, Caspar David Friedrich, Lovis Corinth

„Und dennoch kann es nicht den geringsten Zweifel geben: die Natur hat die Frauen mit ebenso vielen körperlichen und geistigen Gaben ausgestattet wie die weisesten und erfahrensten Männer.“ Dieses Zitat stammt nicht aus dem Munde eines aufgeklärten, feministisch ausgerichteten Menschen des 21. Jahrhunderts. ...

Bucerius Kunstforum, Kunsthalle Hamburg
Sofonisba Anguissola, Lavinia Fontana, Rachel Ruysch, Michaelina Wautier, Hans Makart, Philipp Otto Runge, Caspar David Friedrich, Lovis Corinth

Wien, Wien nur du allein…
Gedanken zu zwei Tagen in Wien

Albertina, Kunsthistorisches Museum, Karlskirche
Michelangelo, Raffael, Albrecht Dürer, Egon Schiele, Joel Sternfeld, Katharina Grosse, Johann Bernhard Fischer von Erlach

Als „portento dell’arte“, als ungeheures Kunstwerk soll Michelangelo die bis heute berühmte und immer noch überwältigende Laokoongruppe bezeichnet haben. 1506 wurde dieses gigantische antike Meisterwerk in Rom entdeckt und unter der wachsamen Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit ...

Albertina, Kunsthistorisches Museum, Karlskirche
Michelangelo, Raffael, Albrecht Dürer, Egon Schiele, Joel Sternfeld, Katharina Grosse, Johann Bernhard Fischer von Erlach

Gedanken zu einem Wochenende in Paris – Zweiter Teil Mode

Palais Galliera Musée de la mode de la Ville de Paris, Musée Yves Saint Laurent Paris, La Galerie Dior

“I make clothes; women make fashion.” Mit zurückhaltender Bescheidenheit beschrieb Azzedine Alaïa, einer der ganz großen Couturiers des ausgehenden 20. und beginnenden 21. Jahrhunderts, selbst sein Tun. Jedoch nicht seine eigene Kunst, sondern seine Begeisterung für die geschneiderten Meisterwerke anderer steht im Zentrum der großen Herbstschau „Azzedine Alaïa Couturier Collectionneur“ ...

Palais Galliera Musée de la mode de la Ville de Paris, Musée Yves Saint Laurent Paris, La Galerie Dior

Gedanken zu einem Wochenende in Paris – Erster Teil Kunst

Musée du Louvre, Fondation Louis Vuitton, Maison La Roche, Musée Marmottan Monet

Einer der drei Flügel des Louvre ist nach einem Mann benannt, der nicht nur der erste Direktor dieses von Napoleon gegründeten Museums war, sondern auch einer der größten Kunsträuber seiner Zeit. Vivant Denon – Diplomat, Museumsmann, Kunstsammler und Abenteurer – sorgte mit seinen im Auftrag des Kaisers ausgeführten Kunstbeutezügen durch die von der französischen Armee eroberten Gebiete kurz nach 1800 dafür, dass der Louvre „das größte, reichste und prächtigste Museum der Welt“ wurde...

Musée du Louvre, Fondation Louis Vuitton, Maison La Roche, Musée Marmottan Monet

Gedanken zu einer Reise im Februar nach Paris

Musée du Louvre, Musée Jacquemart André, Musée d’Orsay, Petit Palais

„Dieser Brief darf Sie nicht glauben lassen, ich wäre verrückt geworden  vor Entzücken über Frankreich und Paris. Ich schreibe ihn in klarster  Geistesgegenwart, im Vollbesitz meiner Skepsis (…). Es drängt mich,  Ihnen persönlich zu sagen, daß Paris die Hauptstadt der Welt ist und daß  Sie hierherkommen müssen. Wer nicht hier war, ist nur ein halber Mensch  und überhaupt kein Europäer. Es ist frei, geistig im edelsten Sinn und  ironisch im herrlichsten Pathos.“ Vor nahezu exakt 100 Jahren schrieb  ...

Musée du Louvre, Musée Jacquemart André, Musée d’Orsay, Petit Palais

Gedanken zu einer kurzen Reise nach Madrid

Museo Thyssen-Bornemisza, Museo del Prado
Picasso, Chanel, Tizian, Rubens, Velázquez

Gründe  nach Madrid zu fliegen gibt es sicherlich tausende. Wir jedoch nahmen  ein einzigartiges Ausstellungsereignis zum Anlass. Bis zum 15. Januar  war im Museo Thyssen-Bornemisza die fabelhafte Schau „Picasso/Chanel“ zu  sehen. Überlegte man vor Ausstellungsbesuch noch aus welcher  Perspektive wohl diese kunstreiche und sich gegenseitig befruchtende  Beziehung gezeigt werden würde, war das tatsächliche Erleben schlichtweg  hinreißend. Selten haben Kuratoren ...

Museo Thyssen-Bornemisza, Museo del Prado
Picasso, Chanel, Tizian, Rubens, Velázquez

Gedanken zu einer Reise nach Palermo

San Giuseppe dei Teatini, Chiesa del Gesù, Duomo di Palermo, Duomo di Monreale, Capella Palatina, San Cataldo, Palazzo Abatellis Galleria Regionale della Sicilia

Als  der normannische Adlige Robert Guiskard 1061 nach Sizilien übersetzte,  hatte er vermutlich eine weitaus strapaziösere Anfahrt hinter sich als  der heutige Reisende. Wir landen in der Abenddämmerung und auch wenn das Meer nicht mehr zu  sehen ist, so spürt man es. Der Wind ist salzig, die Luft schwer und  warm. Am nächsten Tag strahlt nicht nur die Sonne; ...

San Giuseppe dei Teatini, Chiesa del Gesù, Duomo di Palermo, Duomo di Monreale, Capella Palatina, San Cataldo, Palazzo Abatellis Galleria Regionale della Sicilia

Gedanken zu einer Reise nach Lens, Paris und Basel

Louvre Lens, Amiens, Louvre, Chateau Malmaison, Musée de l'Orangerie, Palais Galliera - Musée de la Mode de la Ville de Paris, Fondation Beyeler

“Ich  habe wahrhaftig nicht die Dinge auf die Spitze gestellt, sondern die  Dinge haben mich auf die Spitze gestellt, auf die Spitze der Welt, auf  Paris!“

Mit  diesen Worten beginnt 1831 der angehende Paris Liebhaber Heinrich Heine  seinen allerersten Brief aus der neuen Wahlheimat an seinen Freund Karl  August Varnhagen. Auch für mich wird diese Stadt immer die Spitze der  Welt bedeuten ...

Louvre Lens, Amiens, Louvre, Chateau Malmaison, Musée de l'Orangerie, Palais Galliera - Musée de la Mode de la Ville de Paris, Fondation Beyeler

Gedanken zu einer Reise nach Rom

Galleria Doria Pamphilij, Galleria Borghese, Vatikanische Museen, Palazzo Barberini, Villa Farnesina

„O, wie fühl' ich in Rom mich so froh! gedenk' ich der Zeiten,

Da mich ein graulicher Tag hinten im Norden umfing (...)

Nun umleuchtet der Glanz des helleren Aethers die Stirne;

Phöbus rufet, der Gott, Formen und Farben hervor.

Sternhell glänzet die Nacht, sie klingt von weichen Gesängen,

Und mir leuchtet der Mond heller als nordischer Tag.“

Galleria Doria Pamphilij, Galleria Borghese, Vatikanische Museen, Palazzo Barberini, Villa Farnesina

Gedanken zu einer Spätsommerreise in den Süden

Fondation Maeght, Kartause La Verne, Mantua, Palazzo del Te, Palazzo Ducale, Alberti, Mantegna, Sant‘ Andrea

„Die  beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.“ Auch wenn  unsere Reise nicht auf Goethes Spuren nach Rom führt, gilt diese so  knapp wie klug formulierte Erkenntnis natürlich dennoch. Die wieder  erlangte Freiheit fühlt sich nach langen Corona Restriktionen nicht mehr  selbstverständlich an und ist deshalb umso kostbarer.

Vigevano,  ein kleiner, südlich von Mailand gelegener Ort, wo sich vor geraumer  Zeit die Römer den Karthagern unter Hannibal geschlagen geben mussten,  ...

Fondation Maeght, Kartause La Verne, Mantua, Palazzo del Te, Palazzo Ducale, Alberti, Mantegna, Sant‘ Andrea

Gedanken zu einer Reise nach Paris

Bourse de Commerce Pinault Collection, Versailles, Fondation Cartier, Musée Carnavalet, Saint Denis, Kathedrale von Reims

„Und  so nehmen wir Platz auf den eisernen Stühlen der schönsten Stadt der  Welt und atmen eine Schönheit und einen Großmut, die keinen anderen  Zweck haben, als Schönheit und Großmut zu verbreiten.“ Vor genau 10  Jahren reiste ich zum ersten Mal in die schönste Stadt der Welt und  genau vor 10 Jahren schrieb die kluge Iris Radisch mir mit diesen Worten  direkt aus der Seele. Seither bin ich viele Male an die Seine gefahren,  häufig auch im August. Es ist eine besondere Zeit für Paris. ...

Bourse de Commerce Pinault Collection, Versailles, Fondation Cartier, Musée Carnavalet, Saint Denis, Kathedrale von Reims

Gedanken zu einer Florentinischen Reise – Zweiter Teil

Santa Maria Novella, Uffizien, Palazzo Pitti

De mulieribus claris

„Die  Frauen haben in jeder Kunst, der sie sich zuwandten, Vortreffliches  erlangt.“ Hatte Giorgio Vasari dies in seinen Lebensbeschreibungen  berühmter Künstler und Künstlerinnen bereits im 16. Jahrhundert  festgestellt, dauerte es danach eine ganze Weile, bis diese Tatsache  auch in der kunsthistorischen Gegenwart angelangt war. ...

Santa Maria Novella, Uffizien, Palazzo Pitti

Gedanken zu einer Florentinischen Reise – Erster Teil

Bargello, Santa Croce, Pazzi Kapelle

„Freu dich, Florenz, groß wie du bist,

Die Flügel schlägst du über Land und Meer.

Und durch die Hölle dringt dein Name!“

Mindestens  einen Ort auf der Welt gibt es, an dem man keinesfalls befürchten muss,  auch bei wiederholtem Besuche enttäuscht zu werden. Florenz, dieser  steinerne Frühling der Kunstgeschichte lässt das Staunen niemals enden.

Bei unserer Ankunft ist die Stadt am Arno warm, fröhlich und laut. Nach langen Monaten des italienischen Lockdowns  ...

Bargello, Santa Croce, Pazzi Kapelle

Gedanken zu einem Ausflug nach Florenz und Verona

Akademie, Michelangelo, Findelhaus, Brunelleschi, Palazzo Medici Riccardi, Palazzo Vecchio, San Zeno, Mantegna

„Wovon  soll ich berichten – von der Vielfalt des Volkes, vom Glanz der  Gebäude, vom Schmuck der Kirchen, von der unglaublichen und wunderbaren  Reinheit der ganzen Stadt? Wirklich, alle Dinge sind mit einer  einzigartigen und vortrefflichen Schönheit verziert (…).“ Vor exakt 617  Jahren beschrieb der Humanist Leonardo Bruni Florenz mit diesen Worten.  Sie sind immer noch gültig. An heißen Julitagen im sehr eigenartigen  Sommer des Jahres 2020 besuche auch ich einmal wieder die berühmte Stadt  am Arno und lerne sie in einer ganz besonderen und neuen Weise kennen.  ...

Akademie, Michelangelo, Findelhaus, Brunelleschi, Palazzo Medici Riccardi, Palazzo Vecchio, San Zeno, Mantegna
bottom of page